Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Nachrichten aus dem Kreisverband


Das Linke Cafe: Kein Profit mit der Gesundheit!

Der Verkauf von Loretto- und St. Josefshaus an den Konzern Artemed hat auch hier in Freiburg für einigen Wirbel gesorgt. Das ist Grund genug, hinter das System der Krankenhausfinanzierung zu blicken und über die Folgen für Patienten, deren Angehörige und Beschäftigte nachzudenken.

Montag, 30.11.2020, 20:00 Uhr, 
Teilnahmelink:

https://us02web.zoom.us/j/89674772371?pwd=eGp4MUE2Ty9XWlMxR3ZpWEFtM2tvdz09

Krankenhausfinanzierung durch Fallpauschalen (DRG): Treibsatz der Privatisierung deutscher Krankenhäuser

Erst durch die Einführung des DRG-Systems zur Finanzierung von Krankenhäusern kam bei den privaten Klinikkonzernen eine echte Goldgräberstimmung auf. Seither wurden immer mehr finanziell klamme Kliniken aufgekauft und innerhalb weniger Jahre zu gewinnträchtigen Wirtschaftsbetrieben getrimmt - immer auf dem Rücken der Beschäftigten und Patienten, die seither klinikintern oft Kunden genannt werden. Warum die DRG´s dafür unverzichtbar sind, soll an diesem Abend erläutert werden.

Der Referent Dr. med. Arndt Dohmen ist Internist und unter anderem im Bündnis Krankenhaus statt Fabrik und bei Refudocs Freiburg e.V. aktiv.

Wir freuen uns auf einen spannenden Vortrag und auf eure Fragen und Diskussionsbeiträge!


Kontakt

DIE LINKE. KV Freiburg
Kreisgeschäftsstelle
Karlstr. 10
79104 Freiburg
Tel: 0761-29 28 07 30
info@dielinke-freiburg.de