Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Nachrichten aus dem Kreisverband


Freiburger LINKE stellt Landesvorsitz und Mietenpolitischen Sprecher

Freiburger LINKE stellt Landesvorsitz und Mietenpolitischen Sprecher

Auf dem Landesparteitag der LINKEN Baden-Württemberg am 24. und 25. November in Stuttgart wurde Dirk Spöri aus Freiburg zum Landessprecher beziehungsweise Landesvorsitzenden sowie Gregor Mohlberg, mietenpolitischer Sprecher, erneut in den Landesvorstand gewählt. Der Freiburger Kreisverband sieht DIE LINKE auf einem gutem Weg zu den Kommunal- und Europawahlen.

"Wir wollen uns dem Rechtsruck in Deutschland und Europa entgegenstellen. Unser Platz ist an der Seite der Schwächsten. Gemeinsam wollen wir bezahlbare Wohnungen, für gute Krankenhäuser und einen Nulltarif bei Bus und Bahn streiten. Solidarität statt Rassismus und Ausgrenzung steht für uns im Zentrum", so Dirk Spöri

Ein Schwerpunkt wird die Wohnungspolitik sein, erklärt Gregor Mohlberg: "Die Wohnungs- und Mietenfrage ist eine der zentralen sozialen Fragen im Land. Statt Wohnende und Wohnungsssuchende gegeneinader auszuspielen muss das Land für die Verfügbarkeit von ausreichende bezahlbarem Wohnraum sorgen. Zusammen mit der Landes-Linken werden wir dies von der schwarz-grünen Landesregierung immer wieder einfordern. Die LINKE in Badeb-Württemberg wird Mieterbewegungen dabei unterstützten und landesweit verschen Bündnisse zu bilden, die den Druck auf die Landesregierung maßgeblich erhöht. So geht es nicht weiter!"

Die Freiburger LINKE wünscht Dirk Spöri und Gregor Mohlberg viel Erfolg bei den vor ihnen und uns liegenden Aufgaben!

Zu den Personen:

Dirk Spöri ist 40 Jahre alt und seit vielen Jahre aktiver Unterstützer der Friedenbewegung und Aktivist gegen Sozialabbau und den gesellschaftlichen Rechtsruck. Dirk Spöri war eines der Gründungsmitglieder der damaligen WASG in Freiburg und Gründungsmitglied der LINKEN in Freiburg.

Gregor Mohlberg hat im Jahr 2016 für die LINKE als Landtagskandidat im Freiburger Wahlkreis kandidiert. Er erzielt zusammen mit dem Kreisverband damals das beste Ergebnis landesweit. Insbesondere als aktiver Mietenpolitiker mit klaren Positionen für den öffentlichen und sozialen Wohnungsbau und für mehr Investitionen in öffentliche Infrastruktur und Bildung trat er damals an. Aktuell er ist aktiver Kommunalpolitiker der Linken Liste und strebt einen Einzug in den nächsten Freiburger Gemeinderat an. 


Kontakt

DIE LINKE. KV Freiburg
Kreisgeschäftsstelle
Karlstr. 10
79104 Freiburg
Tel: 0761-29 28 07 30
info@dielinke-freiburg.de